• katikrueger

Gut Ding braucht Weile.

Und zwar nicht nur am Pott...

Woran erkennt man, dass man zu lange nicht mehr auf seiner Homepage aktiv war? Wenn man das Passwort mehrmals falsch eingegeben hat.

Aber ich hatte aktuell nicht gerade viel Zeit, um regelmäßig etwas zu schreiben, von Terminen ganz zu schweigen. Da gab es zwar schon einige, aber primär auf offenen Bühnen, um neues Material zu testen. So war ich letztes Jahr nicht nur in Köln, sondern auch in Bonn (ich weiß nicht gerade die weiteste Strecke) und Münster aktiv. Dort hatte ich tatsächlich den gefühlt besten Auftritt seit Langem.

Und das freut mich umso mehr, da das Material, das ich dort gespielt habe, tatsächlich erst auf der Fahrt dorthin entstanden ist. Ich habe ja schon lange an Gags zum Thema "Gülletaucher" gearbeitet. Um ehrlich zu sein, habe ich mehr darüber geredet als gearbeitet und an diesem Tag hatte ich nichts anderes im Gepäck als einen leeren Zettel und einen Stift. Ergo: Raus aus der Komfortzone und etwas völlig neues spielen. Und es hat sich gelohnt, ich wurde mit Liebe, Gelächter und Applaus belohnt. Münster ich komme bestimmt wieder.

Ansonsten stehen aktuell gerade nicht viele Termine an, da ich mich um mein absolutes Herzensprojekt kümmere: Ich schreibe gerade an meinem Buch und liebe es jede freie Minute daran zu arbeiten. Nichts macht mehr Spaß, als seine eigene Welt zu kreieren und ich hoffe sehr, dass euch das Endprodukt beim Lesen so viel Spaß und Freude bereitet, wie es mir aktuell beim Schreiben bringt. Bis dieses Baby aber geworfen ist, dauert es noch eine Weile und ihr werdet mich bis dahin bestimmt auf der einen oder anderen Bühne sehen. Ich freue mich darauf!


Das Foto am Pott hat übrigens nichts mit diesem Blogeintrag hier zu tun, ich finde es nur witzig und es wäre eine Schande, es nicht in die Welt hinauszutragen.

Das andere hat einen etwas "dramatischeren" Hintergrund: Nach einer Show in Köln kam eine Dame aus dem Publikum auf den Veranstalter zu und meinte, dass sie meinen Humor sehr schätzt. Sie fand mich großartig und war sich sicher, dass viele der jungen Leute einfach noch nicht reif genug sind, um meine Gags zu verstehen. Das Foto entstand also kurz nachdem ich durch die Blume erfahren habe, dass ich alt bin.